35. Braunschweig International Film Festival (BIFF)

35. Braunschweig International Film Festival (BIFF)
Logo© (c) Internationales Filmfest Braunschweig e.V.

Termine

Es sind keine Termine verfügbar.

Veranstaltungsdaten

 

Rubrik:

Ausstellung & Museum, Messe & Kongress & Tagung, Vortrag & Workshop & Lesung, Kind & Familie, Kino & Film, Konzert & Musik
Ort: diverse Orte
Preis: Preise variieren abhängig von der Vorstellung und der Person. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage (unter Info & Service Tickets & Preise) oder im Journal.

Knapp 230 Kurz- und Langfilme, spannende Sonderveranstaltungen etwa im Braunschweiger Dom, Staatstheater Braunschweig und Eulenglück, eine beeindruckende Frauenquote sowie das bis dato höchstdotierte Preisgeld für die insgesamt neun Preise des BIFF: Das Braunschweig International Film Festival stellt sich mit einer hybriden Ausgabe stark auf. Vom 01. bis zum 07. November lädt es an diverse Spielstätten der Löwenstadt sowie in zahlreiche Online-Streams ein.

Junges europäisches Kino auf hohem Niveau bildet einen Schwerpunkt des Festivals. DER HEINRICH, der Publikumpreis für europäische Debüt- und Zweitfilme, der deutsch-französische Jugendpreis KINEMA und der Hauptpreis DIE EUROPA für herausragende darstellerische Leistungen und Verdienste um die europäische Filmkultur unterstreichen die Ausrichtung. Mit dem SCHWARZEN LÖWEN für den besten Film der BEYOND-Reihe zeichnet das Festival Filme aus, die visuell oder thematisch Risiken eingehen und Experimente jenseits cineastischer oder moralischer Konventionen wagen. Auch musikalische und dokumentarische Filme stellen einen Fokus des diesjährigen Filmfestivals dar.

Wo:

38100 Braunschweig

Es liegen keine Angaben über die barrierefreie Zugänglichkeit der Veranstaltung vor.

Kontakt:

Neue Straße 8
38100 Braunschweig

+49 531 702 202 0


Sebastian Koch, Rezipient des diesjährigen europäischen Schauspielpreises© (c) Mathias Bothor