5. Sinfoniekonzert

5. Sinfoniekonzert
Staatsorchester
Das Staatsorchester Braunschweig© Staatstheater Braunschweig

Termine

Es sind keine Termine verfügbar.

Veranstaltungsdaten

 

Rubrik:

Konzert & Musik
Ort: Staatstheater Braunschweig
Preis: ab 17,5 Euro

Unter der Leitung des jungen ukrainischen Dirigenten Yaroslav Shemet präsentiert das Staatsorchester Braunschweig zwei sinfonische Unikate von César Franck und Jean Sibelius. 1889 – ein Jahr vor seinem Tod – erlebte die erste und einzige Sinfonie César Francks ihre Uraufführung. In ihr setzte Franck sich mit der traditionellen Sinfonik derart auseinander, dass er schließlich einer ganzen Komponistengeneration mit seinem Werk einen Weg ins 20. Jahrhundert wies. Um ein »Unikat« handelt es sich auch bei Jean Sibelius’ Violinkonzert, ist es doch das einzige Solokonzert, das er geschrieben hat. »Die Geige hatte mich ganz in ihren Bann geschlagen. Zehn Jahre war es mein frommster Wunsch gewesen, ein großer Geigenvirtuose zu werden«, offenbarte Sibelius.
»Es bedeutete ein schmerzhaftes Erwachen, als ich eines Tages feststellen musste, dass ich für den mühsamen Pfad eines Virtuosen meine Ausbildung zu spät begonnen hatte.«
Sein eigenes Violinkonzert gehört wahrscheinlich ebenfalls zu jenen Werken, die Sibelius’ violinistische Fähigkeiten überstiegen. Auch heutzutage stellt es Interpret:innen vor große technische und musikalische Herausforderungen, die Roman Simović als Artist in Residence im Sinfoniekonzert in Braunschweig meistern wird.

Wo:

Am Theater
38100 Braunschweig

Die Veranstaltung ist barrierefrei zugänglich.

Kontakt:

Am Theater
38100 Braunschweig

0531 1234567