Fluchtpunkt Niedersachsen: Erzählen von Abschied, Ankunft und Neubeginn

Fluchtpunkt Niedersachsen: Erzählen von Abschied, Ankunft und Neubeginn
Moderierte Gesprächsrunde und Austausch über die Themen Flucht, Vertreibung und Ankunft.
Gesprächsrunde und Austausch über die Themen Flucht, Vertreibung und Ankunft© Foto: Nicole Buczior, Design: Spielfeld Gesellschaft

Termine

Es sind keine Termine verfügbar.

Veranstaltungsdaten

 

Rubrik:

Vortrag & Workshop & Lesung
Ort: TRAFO Hub
Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fluchtpunkt Niedersachsen: Erzählen von Abschied, Ankunft und Neubeginn“ lädt das Museum Friedland gemeinsam mit der Nds. Lotto-Sport-Stiftung zu einem weiteren moderierten Gespräch mit Zeitzeug:innen ein.
Am 24. November 2022 im TRAFO Hub in Braunschweig. Im Anschluss laden wir herzlich zum informellen Austausch bei Snacks und Getränken ein.
Das Ziel der Veranstaltungsreihe „Fluchtpunkt Niedersachsen“ ist es, Menschen aus verschiedenen Generationen und unterschiedlichen Herkunftskontexten miteinander in den Dialog über ihre Erfahrungen von Flucht und Vertreibung, Abschied, Ankunft und Neubeginn zu bringen. Zugleich werden die Lebenserfahrungen und Perspektiven geflüchteter Menschen einer breiten Öffentlichkeit in Niedersachsen zugänglich und erfahrbar gemacht. Die Auseinandersetzung mit individuellen Schicksalen kann dazu beitragen, Verständnis und Empathie füreinander zu gewinnen, Vorurteile abzubauen und Toleranz im gesellschaftlichen Zusammenleben zu stärken. Indem die Veranstaltungen eine Plattform für Austausch und gegenseitiges Verständnis bieten, Menschen und Ideen verbinden, stärken sie den sozialen Zusammenhalt in Niedersachsen.

Wo:

Sophienstraße 40
38118 Braunschweig

Es liegen keine Angaben über die barrierefreie Zugänglichkeit der Veranstaltung vor.

Kontakt:

Goseriede | Tiedthof 4
30159 Hannover

051199987356
015225831081