JAZZ-Freitag: AZOLIA Jazz Quartett - Not about heroes

JAZZ-Freitag: AZOLIA Jazz Quartett - Not about heroes
JAZZ-FREITAG im KULT - Jeden ersten Freitag im Monat

Termine

Es sind keine Termine verfügbar.

Veranstaltungsdaten

 

Rubrik:

Konzert & Musik
Ort: Das KULT
Preis: Eintritt: 12 Euro, ermäßigt: 8 Euro, Abendkasse: +2 Euro

NOT ABOUT HEROES, das neue Album des Berliner Quartetts AZOLIA Auf dem eindringlichen und hoffnungsvollen neuen Album des Berliner Quartetts AZOLIA, sind die Worte des britischen Dichters Wilfred Owen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs zu prächtigen Wandteppichen aus intensiver Antikriegshaltung und drängendem Optimismus verwoben.

Azolia wird zusammen von der Sängerin Sophie Tassignon und der Saxophonistin und Klarinettistin Susanne Folk geleitet und präsentiert eine einzigartige Besetzung, die von renommierten Musikern, dem Klarinettisten und Saxophonisten Lothar Ohlmeier und dem Bassisten Andreas Waelti vervollständigt wird.

Not About Heroes, veröffentlicht am 29. Januar 2021 auf JazzWerkstatt Records, ist das dritte Album der Band, ihr erstes mit einem einheitlichen Thema und der Verwendung bereits vorhandener Texte.

Die Musik verbindet Owens Erzählungen über das Grauen des Schlachtfeldes mit geschmeidigen Melodien und lyrischen Improvisationen, die diese Worte aus vergangenen Generationen sowohl elegant zeitlos als auch brisant aktuell wirken lassen.

Owen schrieb seine Gedichte aus eigener Erfahrung. Er wurde 1917 im Kampf verwundet, sein diagnostiziertes 'psychisches Trauma' würde man heute als Posttraumatische Belastungsstörung bezeichnen. Während des Genesungsprozesses im Lazarett schrieb er viele seiner Werke. Im Sommer 1918 kehrte er zu seinem Regiment zurück und wurde einige Monate später in Frankreich getötet. Der Großteil seiner Gedichte wurde posthum veröffentlicht und verlieh seinen bereits ruhelosen Versen jene gespenstische Luft der Weisheit, die über den Tod hinaus sendet.

Trotz der Tragik in Owens Erfahrungen und der Finsternis eines Großteils seiner Werke ist es eher Hoffnung auf Frieden als Kriegsangst, die aus AZOLIAS transzendierend hinreißender und faszinierender Musik hervorgeht. Indem sie diese Gefühle in einen so tief bewegenden und erfinderischen Kontext stellt, zelebriert AZOLIA die transformative Kraft der Phantasie, die dem Hörer eine Welt voller Möglichkeiten schenkt.

Wo:

Hamburger Straße 273
38114 Braunschweig

Die Veranstaltung ist barrierefrei zugänglich.

Kontakt:

Hamburger Straße 273
38114 Braunschweig

0176 23993825