KJTT: LECKEN | CHICKS* freies performancekollektiv

KJTT: LECKEN | CHICKS* freies performancekollektiv
Eine interaktive Performance von CHICKS* freies performancekollektiv | ab 15 Jahren
Kathinka Schroeder© Kathinka Schroeder

Termine

Es sind keine Termine verfügbar.

Veranstaltungsdaten

 

Rubrik:

Schauspiel & Bühne
Ort: LOT-Theater
Preis: Eintritt: 18 Euro / ermäßigt 6 Euro / Gruppen ab 10 Kinder & Jugendliche 4 Euro

CHICKS* starten mit LECKEN eine performative Forschungsreise. KJTT #9
Kinder- und Jugendtheatertage 2022
15. bis 26.02.2022

17.02.2022 | 19 Uhr
18.02.2022 | 10 Uhr
Eintritt: 18 Euro / ermäßigt 6 Euro / Gruppen ab 10 Kinder & Jugendliche 4 Euro

LECKEN
Eine interaktive Performance von CHICKS* freies performancekollektiv | ab 15 Jahren
CHICKS* starten mit LECKEN eine performative Forschungsreise. Hier sprechen nicht-binäre und weibliche Personen über Sexualitäten und stellen die Fragen, die im Aufklärungsunterricht vergessen werden: Was verstehen wir unter Sex? Was kann Sex sein? Welche Körperteile bereiten uns Lust? CHICKS* machen es mit dem Mund. Sie sprechen aus und an. Sie fragen nach Praktiken, nach Scham und Tabus. Sie sind neugierig und sanft. Und sie sind sichtbar. LECKEN ist eine interaktive Performance aus qeerer und weiblicher Perspektive für junge Menschen.

Eine Produktion von CHICKS* freies performancekollektiv in Kooperation mit LOFFT – DAS THEATER | Konzept und Durchführung: CHICKS* freies performancekollektiv | Performance: Mikah Heitkötter | Künstlerische Leitung und Kostüme: Gianna Pargätzi, Marietheres Jesse | Bühne: Anja Zihlmann |Dramaturgie: Laura Kallenbach | Technische Leitung und Lichtdesign: Ricarda Schnoor | Assistenz: Leo Siebke | Produktion: Miriam Glöckler
Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Theater, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder.
Die Kinder- und Jugendtheatertage werden gefördert von der Stiftung Niedersachsen, vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, von der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, von der Gahnz Stiftung
Gesponsert von: die Öffentliche Versicherung Braunschweig

In Kooperation mit dem Spielraum TPZ und der Braunschweiger Schultheaterwoche

(Foto: Kathinka Schroeder)

Wo:

Kaffeetwete 4a
38100 Braunschweig

Es liegen keine Angaben über die barrierefreie Zugänglichkeit der Veranstaltung vor.

Kontakt:

Kaffeetwete 4a
38100 Braunschweig

053117303