WINTERTHEATER

03 Dez - 30 Dez
WINTERTHEATER
Spielzeit 2022
Wintertheater Spielzeit 2022© Undercover GmbH

Termine

Nächster Termin: 03. Dezember 2022

Alle Termine anzeigen

Veranstaltungsdaten

 

Rubrik:

Konzert & Musik, Schauspiel & Bühne, Innenstadtbereich
Ort: Spiegelzelt an der Martinikirche
Preis: Die Tickets kosten zwischen 22 € – 62 € pro Stück. Die Preise variieren je nach Preiskategorie, Veranstaltungstag und Wintertheater-Stück.

Das WINTERTHEATER ist eine Veranstaltungsreihe, die seit 2011 von der undercover GmbH in Kooperation mit der monofon GmbH im historischen Spiegelzelt an der Martinikirche kultigen Eigenproduktionen und erlesenen Gastspielen eine Stätte bietet. Das Herzstück des WINTERTHEATERS ist „Die Braunschweiger Weihnachtsgeschichte“, die bereits über 85.000 Besucher begeistert hat. Vom 11. November bis 30. Dezember verwandelt sich der Platz an der St. Martinikirche in Braunschweig wieder in einen winterlichen Schauplatz, in dessen Mitte das Spiegelzelt des Wintertheaters thront. In der Spielzeit 2022 werden altbekannte und neue Stücke sowie ausgewählte Gastspiele unter dem purpurroten Baldachin des Spiegelzeltes und in der anliegenden St. Martinikirche aufgeführt.

Eröffnet wird das Wintertheater 2022 durch den feucht-fröhlichen Hüttenabend „Harz aber Herzlich“. Das Stück mit Schunkelgarantie wird in diesem Jahr zum letzten Mal aufgeführt. Es folgt ein neues Stück, das in seiner Uraufführung einigen bereits bekannt sein dürfte und jetzt als Christmas-Edition begeistert: „Ölper Zwölf Pöints – Ein Weihnachtslied für Braunschweig“. Parallel finden in der St. Martinikirche Konzerte statt: „Christmas Soul mit Albert N´Sanda“ und „Arne is coming to town“ – mit letzterem tritt Arne Stephan ebenfalls zum letzten Mal auf. Wer „Winterklater“ kennt, darf „Winterklater 2.0“ nicht verpassen – dem liebevollen Braunschweiger Heimatabend wurde nach 7 Jahren ein Update verpasst. 2018 war Heiner Schmitz schon einmal mit seinem Soloprogramm zu Gast im Spiegelzelt und bringt uns nun erneut jazzige „Weiners Heihnacht“. Auch 2022 können sich die Fans auf die wohl bekannteste Geschichte der Welt in der herrlichen Braunschweig-Variante freuen – „Die Braunschweiger Weihnachtsgeschichte“ darf im Wintertheater nicht fehlen. Beim Springmaus Improvisationstheater „Auf die Tanne, fertig, los!“ bestimmt das Publikum das Programm. Viele Comedians wie u.a. Dirk Bach, Bernhard Hoëcker und Ralf Schmitz haben hier in ihren Anfängen erste Erfolge gefeiert. Ein weiteres besonderes Highlight im Spiegelzelt sind die Konzerte von Annett Louisan. In intimer Atmosphäre gibt die Künstlerin deutschsprachige Chansons zum Besten. Den Abschluss bestreiten Tom Gaebel & his Orchestra – bei „A Swinging Christmas“ ist Bigband-Feeling garantiert. Wer selbst Weihnachtslieder anstimmen möchte, freut sich sicherlich darüber, dass in diesem Jahr das „Weihnachtsliedersingen“ mit Pastor Meiners wieder stattfinden kann.

Insgesamt sind über 50 Termine geplant – damit soll das Wintertheater in 2022 endlich wieder in alter Form über die Bühne gehen. Auch hinsichtlich der vor Ort geltenden Regelungen: Aktuell sind keine Beschränkungen oder coronabedingten Auflagen für den November und Dezember bekannt.

Wo:

An der Martinikirche
38100 Braunschweig

Es liegen keine Angaben über die barrierefreie Zugänglichkeit der Veranstaltung vor.

Kontakt:

Waller See 5
38179 Schwülper / Braunschweig

(05 31) 3 10 55-0


Innerhalb der Spiegelzelts© Gideon Rothmann