INDUSTRIEKULTUR Café | Lebendige Präsentation des Jahrbuches 2023

INDUSTRIEKULTUR Café | Lebendige Präsentation des Jahrbuches 2023

Lesung aus dem Jahrbuch 2023 "Vergessene Orte neu entdecken"
Am 20. Februar lädt der Verein Forum Industriekultur ab 17:30 Uhr ins INDUSTRIEKULTUR Café im KufA-Haus Braunschweig zur Präsentation des Jahrbuches 2023 „Vergessene Orte neu entdecken“ ein. Im Rahmen einer „lebendigen Lesung“ stellt Marc Halupczok einige Passagen aus dem Buch vor, die anhand von Modellen und Exponaten von Mitgliedern illustriert werden. Industriekultur zum Anfassen. Der Verein Forum Industriekultur aus Braunschweig hat im letzten Jahr über 50 Veranstaltungen organisiert und/oder begleitet. Das Jahrbuch 2023 ist die reich bebilderte Zusammenfassung der Aktivitäten. Ob ein Besuch im Erdölmuseum Wietze, ein Vortrag über die Wilke-Werke oder eine Radtour entlang der historischen Eisenbahnstrecken Braunschweigs; das Ziel des Vereins ist es, Industriekultur sichtbar und erlebbar zu machen. Und das wird in diesem Buch ausgezeichnet dokumentiert.
Als weiterer Anreiz enthält das „Vergessene Orte neu erleben“ Fachartikel zu Themenbereichen wie die Kohlen-Bergwerke in Braunschweig (Prof. Joachim Ihme), das ehemalige Erzbergwerk und heutige Endlager Schacht Konrad in Salzgitter (Michael Lohse) oder die Evolution der Rechenmaschine (Wilfried Denz).
Das INDUSTRIEKULTUR Café, das jeden dritten Dienstag im Monat stattfindet, ist auch ein Ort des Austausches. Im Anschluss an die Präsentation darf bei einem Getränk gerne über das weite Feld der Industriekultur diskutiert werden.


Das Jahrbuch 2023 "Vergessene Orte neu entdecken"© Forum Industriekultur e.V. | Marc Halupczok CreativeCommonsCC-BY-NC-SA

Veranstaltungsort

KufA Haus
Westbahnhof 13
38118 Braunschweig

Veranstalter

Forum Industriekultur e. V.
In den Springäckern 66
38126 Braunschweig